Thursday, 22 November 2012

Essen Motor Show 2012 December 1 - 9, 2012


Essen Motor Show 2012 December 1 - 9, 2012
 
The Spectrum Will Be Complete: From Tuning Gems and Sporty Classic Cars Via Speedbikes Right up to Formula 1 Racers
 Essen Motor Show 2012 on December 1 - 9, 2012
The Spectrum Will Be Complete: From Tuning Gems and Sporty Classic Cars Via Speedbikes Right up to Formula 1 Racers

On December 1 - 9, the Essen Motor Show will once again pick up speed. And will set off on an exciting final sprint right on time for the end of the motorsport season. Well then? Step on the accelerator and off you go! The 45th Essen Motor Show will put the spotlight on everything that automobile enthusiasts love. Together with the more than 500 exhibitors and a lot of partners, Messe Essen has tied up a breathtaking horsepower package.



In this respect, the concept of the fair will be divided into four sectors, including: sporty series automobiles, tuning, motorsport, classic cars and motorbikes. The whole thing will be garnished with live acts and special events. Of course, the eccentric and crazy creations from all over the world will not be missing this year either and will once more prove: The Essen Motor Show has long since possessed a cult status.


Absolute Thrills
And as the Essen Motor Show sets off on a sprint, there will be absolute thrills when the drift elite begin to rev up their engines at high speed on the course in the Motorsport Arena. For the first time, the final of the IDS Gymkhana Drift Cup which has grown into the official European Championship in 2012 will be staged in Essen. Not only associations and motorsport organisers but also racetracks and racing series will introduce themselves at the fair. The DTM will also be involved with its own presentation.


One new feature will be the "Motorsport-Summit", a congress on the Trade Visitor and Press Day (November 30). The international forum will be staged together with SPONSORs, the leading organiser of congresses in the sports/economic environment. The "Motorsport Summit" will be geared to decision takers in the motorsport sector. Renowned experts, including Jens Marquardt (BMW Motorsport Director), have promised to take part.

 
Automobile Manufacturers and Their Innovations
The automobile manufacturers are displaying a growing interest in the fair: BMW, Ford, Mini, Opel, Renault Motorsport, Skoda, Subaru and Toyota Motorsport will be represented. The car refiners have once more announced a large number of world innovations. Messe Essen's longstanding partner is VDAT (Verband Deutscher Automobil Tuner e.V. - "Association of German Automobile Tuners") which was founded 25 years ago. It had seven members at that time and has over 130 today. As for years, VDAT has reserved its own exhibition area at the Essen Motor Show.


Legendary models from automobile history will once again be exhibited in the "Classic Cars" section. At the moment, the sector is profiting from a veritable boom; with prices which are exploding. This year, the traditional special show at the Essen Motor Show will put the legendary Porsche 911 and its variations in the light of the headlamps.



Focus on the World Sports Car Championship from 1953 to 1992
The races for the World Sports Car Championship from 1953 to 1992 are amongst the highlights in motorsport history. In these 40 years, famous automobile firms such as Alfa Romeo, Aston Martin, Ferrari, Ford, Jaguar, Maserati, Mercedes-Benz, Peugeot or Porsche fought for the prestigious title which, at that time, was often enough precisely as coveted as the World Formula 1 Championship. 15 of the successful oldies will be presented at the Essen Motor Show.



Creative and Curious
In other special sectors, it will be possible to see the legendary VW Beetle as the quickest electric dragster in the world or as a one-off with handmade bodywork from the workshop of a Croatian wrought-iron craftsman. It will also be possible to marvel at a Harley-Davidson trike as a saloon with space for a scarcely credible number of eight passengers. Or a Harley-Davidson bike with seven engines and space for ten people who can sit one behind the other. The Finnjet is recommended for anybody for whom that is not yet sufficient: a nine-metre-long car with parts from 40 different models and other "junk" from the scrapyard. However, the highlight of these creations which have somewhat fallen out of the standard could be the Porsche Streamler - a tractor from 1959 which was lovingly restored.



Speedbikes and Hot Rods
The Speedbike Show with countless and unique bikes will be intended, in particular, for the motorbike fans. The Hot Rod section will deal with an anniversary in 2012: The Ford Model B came on to the market 80 years ago. Without this, there would probably not have been hardly any hot rod cars.



Events for Tuning Fans
The HELLA SHOW & SHINE AWARD 2012 and the eBay Motors "tuningXperience" should arouse great interest amongst the tuning fans. The Hella competition will take place for the fifth time already: With the motto of "Show Your Car in the Best Light!", Germany's tuning freaks will present their top-class vehicles at the Essen Motor Show. From a starter field of over 120 candidates in a preselection, a jury has once again chosen ten applicants to proceed to the final. The peculiarity: All the participating vehicles comply with the road traffic licensing regulations (StVZO).


The eBay Motors "tuningXperience" will give its premiere. Visitors will be able to marvel at unique tuned vehicles. Around 80 showcars with numerous details and modifications will be on display at Messe Essen. There, visitors will be able to pick up not only the latest tuning trends but also tips and suggestions for the work on their own vehicles.

 
First-Rate Design
Concept cars, studies and prototypes of the haute couture of automobile construction have belonged to the Essen Motor Show since time immemorial. It was already possible to see studies at the very first Essen Motor Show in 1968. In the meantime, Essen is defending a top position in the world as far as the number and mixture of the exhibits are concerned. This year, the represented manufacturers will include: Citroen, Fornasari, IED, Italdesign, Mercedes-Benz, Peugeot, Rinspeed, Roding, Sbarro and Wiesmann.



Further information: www.essen-motorshow.de
Die Bandbreite ist komplett: Von Tuning-Preziosen und sportlichen Klassikern über Speed Bikes bis zu Formel 1-Boliden

Essen Motor Show 2012 vom 1. bis 9. Dezember 2012

Die Bandbreite ist komplett: Von Tuning-Preziosen und sportlichen Klassikern über Speed Bikes bis zu Formel 1-Boliden
Vom 1. bis 9. Dezember nimmt die Essen Motor Show wieder Fahrt auf. Und setzt pünktlich zum Ende der Motorsport-Saison zu einem packenden Endspurt an. Also? Gas geben und los! Die 45. Essen Motor Show rückt all das ins Rampenlicht, was Automobil-Enthusiasten lieben. Die Messe Essen hat gemeinsam mit den mehr als 500 Aussteller und vielen Partnern ein atemberaubendes PS-Paket geschnürt.

Dabei gliedert sich das Konzept der Messe in vier Sektoren. Mit dabei: sportliche Serienautomobile, Tuning, Motorsport, Classic Cars und Motorräder. Garniert wird das Ganze mit Live-Acts und Sonder-Events. Natürlich fehlen auch in diesem Jahr nicht die ausgefallenen und verrückten Kreationen aus aller Welt, die einmal mehr beweisen: Die Essen Motor besitzt längst Kult-Status.

 
Nervenkitzel pur
Und wenn die Essen Motor Show zum Sprint ansetzt, dann gibt es Nervenkitzel pur wenn die Drift-Elite auf dem Parcours der Motorsport-Arena steigt die Motoren so richtig auf Touren bringt. Erstmals wird das Finale des IDS-Gymkhana-Drift-Cups, der 2012 zur offiziellen Europameisterschaft gewachsen ist, in Essen ausgetragen. Auf der Messe stellen sich Verbände und Motorsport-Veranstalter ebenso vor wie Rennstrecken und Rennserien. Die DTM ist mit einer eigenen Präsentation mit von der Partie.

Neu ist der „Motorsport-Summit“, ein Kongress am Fachbesucher- und Pressetag (30. November). Veranstaltet wird das internationale Forum gemeinsam mit SPONSORs, dem führenden Organisator von Kongressen im Sportwirtschafts-Umfeld. Der „Motorsport-Gipfel“ richtet sich an Entscheider der Motorsport-Branche. Zugesagt haben renommierte Experten, unter anderem BMW-Motorsport-Direktor Jens Marquardt.

Automobilhersteller und ihre Neuheiten
Das Interesse der Automobilhersteller an der Messe wächst: BMW, Ford, Mini, Opel, Renault Motorsport, Skoda, Subaru und Toyota Motorsport sind vertreten. Erneut haben die Auto-Veredler zahlreiche Weltneuheiten angekündigt. Langjähriger Partner der Messe Essen ist der VDAT (Verband Deutscher Automobil Tuner e.V.), der vor 25 Jahren gegründet wurde. Damals hatte er sieben Mitglieder, heute über 130. Der VDAT hat – wie seit Jahren – seine eigene Ausstellungsfläche auf der Essen Motor Show reserviert.

Im „Classic-Bereich“ sind wieder legendäre Modelle aus der automobilen Historie ausgestellt. Die Branche profitiert momentan von einem wahren Boom; mit Preisen, die explodieren. Die traditionelle Sondershow der Essen Motor Show stellt in diesem Jahr den legendären Porsche 911 und seine Variationen ins Scheinwerferlicht.

Sportwagen-Weltmeisterschaft 1953 bis 1992 im Fokus
Die Rennen zur Sportwagen-Weltmeisterschaft in den Jahren 1953 bis 1992 zählen zu den Highlights in der Motorsport-Geschichte. In diesen 40 Jahren kämpften berühmte Automobilfirmen wie Alfa Romeo, Aston Martin, Ferrari, Ford, Jaguar, Maserati, Mercedes-Benz, Peugeot oder Porsche um den prestigeträchtigen Titel, der damals oft genug genau so begehrt war wie die Formel 1-Weltmeisterschaft. Auf der Essen Motor Show werden 15 der erfolgreichen Oldies präsentiert.

Kreativ und kurios
In weiteren Special-Sektoren ist der legendäre VW Käfer als schnellster Elektro-Dragster der Welt oder als Unikat mit handgearbeiteter Karosserie aus der Werkstatt kroatischen Kunstschmieds zu sehen. Zu bestaunen ist auch ein Harley Davidson-Trike als Limousine mit Platz für – man glaubt es kaum – acht Passagiere. Oder ein Harley Davidson-Bike mit sieben Motoren und Platz für zehn Personen, die hintereinander sitzen können. Wem das noch reicht, sei der Finnjet empfohlen, ein neun Meter langes Auto mit Teilen aus 40 verschiedenen Modellen und weiterem „Gerümpel“ vom Schrottplatz. Highlight dieser etwas aus der Norm gefallen Kreationen könnte allerdings auch der Porsche Streamler sein – ein Traktor aus dem Jahr 1959, der liebevoll restauriert wurde.

Speedbikes und Hot Rods
Besonders an die Motorrad-Fans wendet sich die Speedbike-Show mit unzähligen und einmaligen Bikes. Der Hot Rod-Bereich befasst sich 2012 mit einem Jubiläum: Vor 80 Jahren kam das Ford Model B auf den Markt, ohne das es wohl kaum Hot Rod-Autos gegeben hätte.

Events für Tuning-Fans
Auf großes Interesse bei den Tuning-Fans dürften der HELLA SHOW & SHINE AWARD 2012 und die eBay Motors „tuningXperience“ stoßen. Der Hella-Wettbewerb findet bereits zum fünften Mal statt: Unter dem Motto “Zeig Dein Auto im besten Licht!“ präsentieren Deutschlands Tuning-Freaks ihre hochkarätigen

Fahrzeuge auf der Essen Motor Show. Aus einem Starterfeld von über 120 Bewerbern haben es in einer Vorauswahl durch eine Jury wieder zehn Bewerber geschafft, ins Finale zu kommen. Die Besonderheit: Alle teilnehmenden Fahrzeuge erfüllen die Straßenverkehrs-Zulassungs-Ordnung (StVZO).

Premiere feiert die „eBay Motors tuningXperience“. Besucher können einzigartige Tuningfahrzeuge bestaunen. Rund 80 Showcars mit zahlreichen Details und Modifikationen werden in der Messe Essen gezeigt. Neben aktuellen Tuning-Trends können Besucher sich dort Tipps und Anregungen für die Arbeit am eigenen Fahrzeug holen.

Design der Extraklasse
Concept Cars, Studien und Prototypen der Haute Couture des Automobilbaus gehören auf der Essen Motor Show seit jeher dazu. Schon auf der allerersten Essen Motor Show im Jahr 1968 waren ausgewählte Studien zu sehen. Mittlerweile verteidigt Essen, was die Zahl und Mischung der Exponate angeht, einen Spitzenplatz in der Welt. In diesem Jahr sind unter anderen vertreten: Citroen, Fornasari, IED, Italdesign, Mercedes-Benz, Peugeot, Rinspeed, Roding, Sbarro und Wiesmann.

Weitere Informationen: www.essen-motorshow.de

No comments:

Post a Comment